Elternbriefe

Elternbrief 24. November 2020

Liebe Eltern der Zenneck-Schule,

nahezu alle Eltern (97%) haben sich entschieden mit SchoolFox zu arbeiten, um den Kommunikationsfluss zwischen Schule und Elternhaus zu vereinfachen. Vor allem Sie werden davon profitieren, da Sie alle wichtigen Informationen schnell und sicher erreichen und Papierbenachrichtigungen doch des Öfteren auf dem Weg nach Hause verloren gehen. Auch bei coronabedingten Quarantänemaßnahmen (die hoffentlich nicht kommen werden) wird uns über diese Plattform einiges erleichtert. So kann beispielsweise nötiges Lernmaterial unter "FoxDrive" für Ihre Kinder zur Verfügung gestellt werden. Auch ist die Kontaktaufnahme mit Ihrem Kind nun einfacher möglich.

Wichtig: Bitte bestätigen Sie immer das Lesen einer Nachricht (ganz unten). So haben wir den Überblick, ob alle Eltern die Information gelesen haben oder ob wir nochmals eine Erinnerungsnachricht an Sie versenden müssen.

Bitte tragen Sie in den nächsten Tagen noch Ihre Notfalltelefonnummern in SchoolFox ein, das wäre sehr hilfreich. Keine Angst: Diese sind nur uns zugänglich und nicht anderen Teilnehmern von SchoolFox!

 Hier nun einige schulische Informationen:

  • Trotz Corona wird uns auch dieses Jahr wieder der Nikolaus besuchen. Geben Sie Ihrem Kind dafür bitte bis spätestens Dienstag, 01.12.2020 einen Socken mit Namensschild und Band zum Zuschnüren mit in den Unterricht.
  • Unsere traditionellen wöchentlichen Adventsandachten können leider nicht wie in den letzten Jahren stattfinden. Die Feierlichkeit mit Vorlesen von weihnachtlichen Geschichten findet nun einmal in der Woche im Klassenzimmer statt.
  • Auch den letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, den 22.12.2020, können wir nicht als Schulgemeinschaft gemeinsam feiern, sondern nur im Klassenverband. An diesem letzten Schultag endet der Unterricht um 11.00 Uhr. Bei Bedarf können Sie Ihr Kind im Anschluss in der Kernzeitbetreuung anmelden (kostenpflichtig!). 
  • Auch ist denkbar, dass in der morgigen Ministerpräsidentenkonferenz entschieden wird, die Weihnachtsferien um zwei Tage zu verlängern. Darüber entscheiden nicht wir.
  • Bitte schicken Sie Ihr Kind morgens so auf den Schulweg, dass Ihr Kind nicht vor 7.20 Uhr an der Schule ist. Das Gebäude öffnet erst um 7.20 Uhr!
  • Bitte denken Sie auch an das Kleiden Ihres Kindes nach dem "Zwiebelprinzip". Es wird immer kälter und wir müssen alle 20 Minuten intensiv lüften. Da wird es schon auch mal kalt im Klassenzimmer.
  • Am 09.12.2020 kommt Herr Bauer aus der Elternzeit zurück. Ab diesem Tag gilt wieder der Stundenplan vom Anfang des Schuljahres!

Ich wünsche Ihnen trotz aller Einschränkungen eine besinnliche Adventszeit im Kreise Ihrer Familie und vor allem Gesundheit,

 

mit freundlichen Grüßen

T. Cudazzo
Schulleiter der Zenneck-Schule

Download des Elternbriefes als PDF-File

Elternbrief 20. November 2020

Den Elternbrief zum SchoolFox finden Sie hier.

Elternbrief 2. Oktober 2020

Liebe Eltern der Zenneck-Schule,

ab kommenden Freitag, 09.10.2020, werden sich die Stundenpläne aller Klassen geringfügig verändern. Herr Bauer ist vom 09.10. bis zum 08.12.2020 in Elternzeit. Dies bedeutet, dass der Schule 28 Lehrerwochenstunden fehlen. Da der Pool der Krankheitsvertretungslehrer schon seit Jahren leer ist, kann uns das Schulamt keine Vertretung schicken: Leider gibt es keine Lehrer auf dem Markt!!!!

Wir sind daher gezwungen, diese Situation alleine zu stemmen, was jedoch ohne Unterrichtsausfall nicht möglich ist.

Folgende Veränderungen werden sich ab Freitag, 09.10.2020, ergeben:

  • Freitags findet kein Förderunterricht mehr statt, d.h. die Klassen 1, 2 und 3 haben alle erst zur 2.Stunde Unterricht. In der Zeit von 7.30 – 8.15 Uhr bietet die Gemeinde Kernzeitbetreuung an.
  • Für die Klasse 1 findet am Dienstagnachmittag kein Ganztagesangebot mehr statt, d.h. der Unterricht endet nach der Lernzeit um 13.30 Uhr.
    Die erste Stunde am Donnerstag entfällt, die Kinder haben also erst um 8.15 Uhr Unterricht. Auch hier bietet die Gemeinde Kernzeitbetreuung an.
    Frau Spath übernimmt den Sportunterricht.
  • In Klasse 2 übernimmt Frau Frei die Deutschstunden von Herrn Bauer, Frau Sonnentag macht Sport und Herr Schiek übernimmt den Religionsunterricht. Am Wochenablauf ändert sich nichts.
  • Den Schwimmunterricht in Klasse 3 übernimmt Herr Cudazzo. Frau Mödl unterrichtet die beiden Englischstunden. Am Freitag entfällt die Sportstunde und der Unterricht endet somit um 11.45 Uhr.
  • Den Sportunterricht in Klasse 4 übernimmt Herr Cudazzo. Am Wochenablauf ändert sich nichts Weiteres.
Nur durch enorme Mehrarbeit des Kollegiums, ist es möglich, diesen Ausfall zu kompensieren. Dafür möchte ich mich in diesem Rahmen ganz herzlich bei meinem Lehrpersonal bedanken.

Trotz aller Anstrengungen ist dieses System äußerst fragil. Da wir, coronabedingt, keine Klassen zusammenlegen dürfen, ist bei einer möglichen Erkrankung einer Lehrkraft der Unterricht nicht mehr in allen Klassen aufrechtzuerhalten. Dann kann es durchaus passieren, dass einzelne Klassen kurzfristig einige Tage zu Hause bleiben müssen. Mir ist bewusst, wie schwierig das für Sie als Familie ist, jedoch kann ohne Lehrer auch kein Unterricht stattfinden.


Mit freundlichen Grüßen

T. Cudazzo
Schulleiter der Zenneck-Schule

Download des Elternbriefes als PDF-File

Elternbrief 17.September 2020

Liebe Eltern der Zenneck Schule,

das neue Schuljahr 2020 /21 hat begonnen und wir freuen uns über 16 neue Erstklässlerinnen und Erstklässler. Den Kindern und den „neuen“ Eltern ein herzliches Willkommen in unserer Schulgemeinschaft.

Das vergangene Schuljahr war sicherlich kein einfaches und wir alle hoffen, dass dieses Jahr für uns alle reibungsloser abläuft. Hier einige Informationen für Sie zum Schulbeginn.

Die Schulhomepage (www.zenneckschule-ruppertshofen.de) ist unser wichtigstes Kommunikationsmittel. Bitte schauen Sie täglich nach, ob es dort neue Informationen gibt. Dort finden Sie auch alle coronabedingten Regelungen bzw. Veränderungen. Lesen Sie sich diese bitte gründlich durch und besprechen diese mit Ihrem Kind!

Die Ganztagesangebote finden, wie Ihnen bereits mitgeteilt, dieses Jahr in den jeweiligen Klassen statt.

Glücklicherweise startet unsere Mensa ab dem 21.09.2020 wieder in ihrer bewährten Art und Weise und ich hoffe, dass dies auch in Zukunft so bleiben wird. Informieren Sie Ihr Kind morgens dringend, ob es zum Essen angemeldet ist oder nicht! „Nichtesser“ bleiben während der Mittagspause im Schulhaus bzw. auf dem Pausenhof!

Jedes Auto, das im Bereich Schule unterwegs ist, gefährdet unsere Schulkinder, die zu Fuß zur Schule laufen. Vertrauen Sie Ihrem Kind und ermöglichen Sie es ihm, sich langsam an den Straßenverkehr zu gewöhnen. Der morgendliche Schulweg zu Fuß ist etwas Schönes und Erlebnisreiches für Ihr Kind. Auch sollte man den Umweltaspekt hierbei berücksichtigen.

Falls nötig, begleiten Sie Ihr Kind zu Fuß zur Schule bzw. begleiten Sie es ein Stück des Schulweges.

Für Eltern, die ihre Kinder an der Schule abholen bzw. zur Schule bringen:

Bitte verabschieden Sie sich vor dem Pausenhof und warten Sie am Ende des Schultages auf den Parkplätzen auf Ihren Sohn/Ihre Tochter! Coronabedingt ist das Schulgelände ein Bereich ausschließlich für Schüler und Lehrpersonal.

Für die Anschaffung der Verbrauchsmaterialien (Indianerheft Lesen (2,95 €), Indianerheft Mathematik (2,95 €) und Rechtschreibübungsheft (5,90 €)) bitte ich Sie, in den nächsten Tagen 10,00 € bei der jeweiligen Klassenlehrerin abzugeben. Diese Maßnahme ist so mit dem Elternbeirat abgestimmt.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein spannendes und lehrreiches und vor allem gesundes Schuljahr 2020/21 und verbleibe mit freundlichen Grüßen

T. Cudazzo
Schulleiter der Zenneck-Schule

Download des Elternbriefes als PDF-Datei

Elternbrief 23. Juli 2020

Liebe Eltern der Zenneck Schule,

ein außergewöhnliches Schuljahr geht zu Ende! Die Corona-Pandemie hielt uns über Wochen in Atem, beschäftigte und beunruhigte die ganze Welt und veränderte auch unseren Schulalltag komplett. Glücklicherweise sind wir nun seit einigen Wochen wieder in einem geregelten Unterrichtsmodus und hoffen, dass dies auch zum Schuljahresbeginn 2020/21 so sein wird.

Wie bereits hier angekündigt, wird auch im neuen Schuljahr nicht alles so ablaufen wie gewohnt. Trotzdem sind wir alle sehr zuversichtlich, dass wir auf alles, was kommen mag, gut vorbereitet sind. Hier noch einige Informationen für Sie:

  • Informationen zum Ganztagesbetrieb ab September und auch die Einteilung Ihrer Kinder in die Ganztagesangebote fürs neue Schuljahr 2020/21 finden hier.
  • Am Mittwoch, 29.07.2020 endet der Unterricht um 11.00 Uhr. Zu dieser Zeit fährt leider kein Bus nach Hönig bzw. Birkenlohe! Bei Betreuungsbedarf melden Sie Ihr Kind bitte in der Kernzeit an. An diesem Tag gibt es kein Mittagessen mehr.
  • Schweren Herzens verabschieden wir uns von unseren 15 Viertklässlern und wünschen ihnen alles Gute an ihren neuen Schulen. Ihr wart eine super Klasse! Aufgrund der Corona-Verordnung können wie euch leider nicht wie üblich gebührend verabschieden.
  • Der erste Schultag nach den Ferien ist Montag, der 14.09.2020. Der Unterricht beginnt an diesem Tag um 8.15 Uhr und endet um 11.45 Uhr. 
  • In der ersten Schulwoche (14.09. – 18.09.2020) findet noch kein Ganztagesbetrieb statt, d.h. der Unterricht endet täglich um 11.45 Uhr.

Ich danke Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung und Mitarbeit in der schwierigen Zeit des Fernunterrichts. Mein spezieller Dank gilt meinen Kolleginnen und Kollegen, die durch ihr Engagement und ihren Einsatz dafür gesorgt haben, dass wir das bestmögliche aus dieser schwierigen Situation machen konnten. Nur durch diese gemeinsame Kraftanstrengung ist es uns gelungen, Lerndefizite zu vermeiden und die Kinder gut auf das neue Schuljahr vorzubereiten.

Ihnen wünsche ich einige angenehme und erholsame Tage und einen - falls geplant - schönen Urlaub. Genießen Sie die Zeit im Kreise Ihrer Familie und kommen Sie gesund wieder zurück.

Mit freundlichen Grüßen

T. Cudazzo
Schulleiter der Zenneck-Schule

Download des Elternbriefes als PDF-Datei

Elternbrief 16. Juli 2020
Lernbrücken – Förderangebot zur Behebung von Lerndefiziten

Liebe Eltern der Zenneck Schule,

sicher haben Sie durch die Medien erfahren, dass das Land Baden-Württemberg in den letzten beiden Ferienwochen (31.08-11.09.2020) das Programm „Lernbrücke“ zur Förderung von Schülerinnen und Schülern anbietet, die durch die Corona-bedingten Schulschließungen Wissenslücken haben. Diese Lernbrücken werden an einer benachbarten Schule durchgeführt.

Für welche Schülerinnen und Schüler diese Förderung pädagogisch angezeigt ist, entscheiden die jeweiligen Klassenlehrkräfte in Abstimmung mit den Fachlehrkräften. Auswahlkriterien sind dabei Leistungsdefizite, die bereits vor der Schulschließung bestanden, schlechte oder keine Erreichbarkeit während der Schulschließung, erkennbare Defizite im Fernlern- und Präsenzunterricht sowie eine erkennbare Gefahr des Wiederholens im Folgeschuljahr. Die Teilnahme an den Lernbrücken ist ein freiwilliges Angebot für die Schülerin oder den Schüler. Die Eltern entscheiden nach Rücksprache mit der Klassenlehrerin, ob sie die Teilnahme wünschen oder nicht.

Um eine individuelle Förderung zu ermöglichen, werden die Schülerinnen und Schüler an den allgemeinbildenden Schulen in Lerngruppen mit maximal 16 Schülern unterrichtet.

Die Kurse finden in der letzten und in der vorletzten Ferienwoche jeweils am Vormittag statt. Die intensiven Lernsequenzen umfassen 4 x 45 Min. mit einer Pause von 30 Min. Jeden Tag werden Lern- und Förderangebote in den Bereichen Lesen, Schreiben und Rechnen unterbreitet.

Sofern Ihr Kind für die „Lernbrücke“ vorgesehen ist, werden wir Sie so bald wie möglich benachrichtigen. Eltern von Kindern, die nicht empfohlen worden sind, erhalten keine weitere Benachrichtigung.

T. Cudazzo
Schulleiter der Zenneck-Schule

Download des Elternbriefes als PDF-Datei

Elternbrief März 2020

Liebe Eltern der Zenneck-Schule,

das zweite Schulhalbjahr ist nun bereits im vollen Gange und in den nächsten Wochen ist wieder so einiges los an der Zenneck-Schule.

Für die Kuchenspenden zum Baumaterialienverkauf von Fa. Kissling möchte ich mich herzlich bedanken. Diese Aktion spült doch einen beträchtlichen Geldbetrag in die Schulkasse! Danke natürlich auch an Fa. Kissling und Ihr Team!

Sicherlich haben Sie es schon den aktuellen Nachrichten entnommen:

Das neue Masernschutzgesetz trat zum 01.März 2020 in Kraft. Ziel dieses Gesetzes ist es, die Schulkinder wirksam vor Masern zu schützen. Bis zum 31.07.2021 müssen Sie der Schulleitung einen Impfnachweis vorlegen. Detailliertere Auskünfte erhalten Sie an den kommenden Elternabenden.

Am nächsten Mittwoch, 11.03.2020, fahren alle Klassen ins explorinho Science Center nach Aalen. Dort werden sich die Erst- und Zweiklässler mit dem Thema „Warum Luft nicht nichts ist“ und die Dritt- und Viertklässler mit dem Thema „Was wir von Pflanzen lernen können“ beschäftigen. Am Tagesablauf ändert sich für Ihr Kind nichts. Die nicht im Ganztag angemeldeten Kinder kommen etwas später als sonst nach Hause – wir kommen erst um ca. 12.45 Uhr wieder in Ruppertshofen an! An diesem Tag gibt es kein warmes Mittagessen in der Mensa. Geben Sie Ihrem Kind deshalb ein großes Vesper für den ganzen Tag mit in die Schule!

Am 02.04.2020 findet, wie in den letzten Jahr auch schon, der Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia (Fußball) auf dem Sportgelände in Ruppertshofen mit 20 teilnehmenden Schulen statt. Hier hoffe ich bereits jetzt wieder auf Ihre Unterstützung, um allen teilnehmenden Mannschaften ihren Aufenthalt in Ruppertshofen so angenehm wie möglich zu gestalten und wieder Geld für Ausflüge, Spielgeräte oder sonstige Anschaffungen zu erwirtschaften.

Weitere Informationen hierzu folgen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein spannendes und lehrreiches zweites Schulhalbjahr und verbleibe mit freundlichen Grüßen

T. Cudazzo
Schulleiter der Zenneck-Schule

Download des Elternbriefes als PDF-Datei

Elternbrief Dezember 2019

Liebe Eltern der Zenneck-Schule,

das Schuljahr ist nun wieder voll im Gange und das Jahr 2019 geht langsam dem Ende entgegen. Mit diesem Brief möchte ich Sie über die nächsten Termine informieren und Sie am Schulleben Ihrer Kinder teilnehmen lassen.

  • Bitte besuchen Sie möglichst häufig unsere schuleigene Homepage (www.zenneckschule-ruppertshofen.de). Das Format passt sich Ihrem Gerät an, egal ob Sie die Seite mit dem PC, dem Tablet oder dem Handy öffnen. Schmökern Sie darin und informieren Sie sich darüber, was an unserer Schule so alles passiert. Alle wichtigen Termine, Aktivitäten Ihrer Kinder und den Speiseplan der Mensa finden Sie dort.
  • Auch dieses Jahr wird der Nikolaus die Zenneck-Schule besuchen. Geben Sie Ihrem Kind, wie die letzten Jahre auch, bis spätestens 02.12.2019 einen Socken (mit Namenskärtchen versehen) mit in den Unterricht.
  • Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, dem 19.12.2019, endet der Unterricht für alle Klassen um 11.45 Uhr. Wie letztes Jahr auch, werden wir mit den Kindern am letzten Schultag eine kurze „Schulweihnacht“ mit Lebkuchen, Plätzchen und Weihnachtspunsch feiern und hoffen auf einen verschneiten Schulhof. Sie sind herzlich eingeladen, das Weihnachtssingen um 9.15 Uhr stimmlich zu verstärken.

 

Ihnen eine besinnliche und ruhige Adventszeit,
mit freundlichen Grüßen

T. Cudazzo
Schulleiter der Zenneck-Schule

 

Download Elternbrief als PDF-Datei

 

Elternbrief Oktober 2019

Liebe Eltern der Zenneck-Schule,

das neue Schuljahr 2019 /20 hat begonnen und wir freuen uns über siebzehn neue Erstklässler. Den Kindern und den „neuen“ Eltern ein herzliches Willkommen in unserer Schulgemeinschaft.

Die ersten Schulwochen waren geprägt durch die Einteilung der Kinder in die Ganztagesangebote. Nun läuft (hoffentlich) wieder alles reibungslos und die Kinder wissen, wohin sie gehen müssen. Die Theater-AG beginnt voraussichtlich erst Anfang Dezember, die Kinder besuchen bis dahin ein anderes Ganztagesangebot.

Hier ein paar weitere Informationen bzw. Termine:

  • Jedes Auto, das im Bereich Schule unterwegs ist, gefährdet unsere Schulkinder, die zu Fuß zur Schule laufen. Vertrauen Sie Ihrem Kind und ermöglichen Sie es ihm, sich langsam an den Straßenverkehr zu gewöhnen. Der morgendliche Schulweg zu Fuß ist etwas Schönes und Erlebnisreiches für Ihr Kind. Auch sollte man den Umweltaspekt hierbei berücksichtigen.
    Falls nötig, begleiten Sie Ihr Kind zu Fuß zur Schule bzw. begleiten Sie es ein Stück des Schulweges.
  • Für die Anschaffung der Verbrauchsmaterialien (Indianerheft Lesen (2,95 €), Indianerheft Mathematik (2,95 €) und Rechtschreibübungsheft (5,90 €) bitte ich Sie, in den nächsten Tagen 10,00 € bei der jeweiligen Klassenlehrerin abzugeben. Diese Maßnahme wurde so bereits letztes Jahr mit dem Elternbeirat abgestimmt und fortgeführt.
  • Die Schule denkt, bei entsprechender Resonanz der Elternschaft, über die Installation eines Wasserspenders im Schulgebäude nach, an dem die Kinder gekühltes Mineralwasser und stilles Wasser in ihre Trinkflaschen abfüllen können. Viele Gründe (Plastikvermeidung, geringeres Gewicht der Schultasche, Gesundheitsaspekt / -erziehung, usw.) sprechen dafür. Die Kosten für ein solches Gerät belaufen sich auf ca. 20,00 € pro Schuljahr und Kind. Wenn Sie die Installation befürworten, geben Sie Ihrem Kind bitte den unteren Abschnitt (siehe PDF-Datei) mit in die Schule.
  • Am 20.10.2019 findet eine Veranstaltung in der Sporthalle im Rahmen der Jubiläumsfeier der Gemeinde statt. Alle Kinder treffen sich hierfür, mit dem Schul-T-Shirt bekleidet, um 15.20 Uhr am Eingang zu den Umkleidekabinen. Um ca. 15.50 Uhr ist die Aufführung beendet und die Aufsichtspflicht liegt dann wieder bei den Eltern.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein spannendes und lehrreiches Schuljahr 2019/20 und verbleibe mit freundlichen Grüßen

T. Cudazzo
Schulleiter der Zenneck-Schule

 

 

Download des Elternbriefes als PDF-Datei.